Blutdruckregulierung mit CBD für besseren Schlaf

Viele Anhänger von medizinischem Marihuana behaupten, dass man mit CBD den Blutdruck regulieren kann, um besser zu schlafen. Wie wir wissen, hat CBD viele gesundheitliche Vorteile, und einer von ihnen ist die Kontrolle des Blutdrucks.

Es ist jedoch wichtig, diesen Zusammenhang zwischen CBD, Blutdruck und Schlafqualität zu verstehen. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie über CBD und Blutdruck wissen müssen. Wir erklären Ihnen auch, was Blutdruck ist und warum er Schlafmangel verursacht.

Was ist Blutdruck?

Bevor wir darüber sprechen, warum der Blutdruck in der Nacht ansteigt, sollten wir uns zunächst ansehen, was Blutdruck ist. In diesem Zusammenhang sollten Sie wissen, dass die Kraft, mit der Ihr Herz das Blut durch den Körper pumpt, durch Ihren Blutdruck gemessen wird.

Es gibt sozusagen zwei Arten von Blutdruck, die beide in mmHG (Millimeter Quecksilber) gemessen werden:

  • Der systolische Druck istdie Kraft, die das Herz ausübt, wenn es das Blut durch den Körper drückt.
  • Der diastolische Druck ist der Druck, den Ihr Herz erfährt, wenn es zwischen den Schlägen ruht.

Zum besseren Verständnis ein Beispiel: Wenn Ihr Blutdruck “140 über 90” oder 140/90 mmHg beträgt, bedeutet dies, dass Ihr systolischer Druck 140 mmHg und Ihr diastolischer Druck 90 mmHg beträgt.

Es ist jedoch wichtig, Folgendes zu beachten:

  • Ein Blutdruck zwischen 90/60 mmHg und 120/80 mmHg gilt als optimal.
  • Ein Wert von 140/90 mmHg oder höher wird als Bluthochdruck eingestuft.
  • Liegt der Messwert bei 90/60 mmHg oder darunter, gilt er als niedriger Blutdruck.

Hoher Blutdruck

Bluthochdruck ist häufig mit schlechten Lebensgewohnheiten verbunden. Dazu gehören Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, Übergewicht und zu wenig Bewegung. Bluthochdruck kann, wenn er unbehandelt bleibt, zu einer Reihe von schwerwiegenden langfristigen Gesundheitsproblemen führen. Die schwerwiegendsten: koronare Herzkrankheiten und Nierenerkrankungen.

Niedriger Blutdruck

Niedriger Blutdruck ist ein weniger häufiges Phänomen. Tatsächlich können einige Arzneimittel als Nebenwirkung einen niedrigen Blutdruck verursachen. Im Gegensatz zum Bluthochdruck können verschiedene Grunderkrankungen wie Herzinsuffizienz und Dehydrierung einen niedrigen Blutdruck verursachen.

Blutdruck regulieren cbd besser schlafen

Kann CBD den Blutdruck regulieren und den Schlaf verbessern?

Hypertonie oder Bluthochdruck ist ein dynamisches und messbares Lebenszeichen. Die Messung zeigt an, wie viel Druck ausgeübt wird, um den Blutfluss durch das Venennetz einer Person aufrechtzuerhalten.

Es ist zu beachten, dass der Blutdruck im Laufe des Tages aufgrund von körperlichen, emotionalen und umweltbedingten Faktoren schwankt. Infolgedessen haben viele begonnen, alternative Therapien und Behandlungen zu erforschen. Dies geschieht in der Hoffnung, einige der mit hohem Blutdruck verbundenen Symptome zu lindern.

Viele Menschen verzichten auf Medikamente und Arzneimittel und greifen stattdessen auf natürliche Heilmittel zurück. Eine solche natürliche Alternative ist Cannabidiol (CBD).

CBD ist ein nicht psychoaktives Phytocannabinoid, das zur Behandlung von hartnäckigen Epilepsien und Multipler Sklerose eingesetzt wird. CBD hat in präklinischen Studien zahlreiche kardiovaskuläre Wirkungen gezeigt, darunter eine deutliche Senkung des Blutdrucks bei Stress.

Dieses Cannabidiol scheint eine Reihe von Vorteilen für das kardiovaskuläre System zu haben. Cannabidiol wirkt jedoch nicht allein zur potenziellen Senkung des Bluthochdrucks. Es hat eine Reihe von Wirkungen im Körper, die in direktem Zusammenhang mit der Senkung des Blutdrucks bei Menschen stehen.

Angst, Stress, Schlafmangel und leichte bis chronische Erschöpfung sind einige der Ursachen, die mit hohem Blutdruck in Verbindung gebracht werden. Die Forschung hat gezeigt, dass CBD die Symptome des durch diese Ursachen ausgelösten Bluthochdrucks kontrollieren und reduzieren kann.

Es steigert die Konzentration und geistige Klarheit, reduziert Angstzustände und hilft beim Stressabbau und kann in erheblichem Maße zur Regulierung des Blutdrucks beitragen.

Wie hilft CBD-Öl bei der Regulierung des Blutdrucks?

Das Beste an der Verwendung von CBD-Öl zur Behandlung von Bluthochdruck ist, dass Sie damit auch alle anderen Vorteile nutzen können, die Cannabidiol zu bieten hat. Um die maximale Menge an Cannabidiol aufzunehmen, sollten CBD-Öltinkturen sublingual eingenommen werden.

Dadurch wird sichergestellt, dass der Wirkstoff so schnell und so lange wie möglich wirkt. Viele Menschen berichten von einer sofortigen Linderung von Depressionen, chronischen Schmerzen und einer Vielzahl anderer Beschwerden durch den Konsum von CBD-Öl auf diese Weise.

Es ist wahrscheinlicher, dass Sie das allgemeine Wohlbefinden genießen, das durch die CBD reguliert das körpereigeneEndocannabinoid-System, wenn Sie es zur Senkung des Blutdrucks einnehmen. CBD hilft nicht nur, die Symptome zu lindern, die am häufigsten mit Bluthochdruck verbunden sind, es kann ihn sogar senken, und das mit einer einzigen Dosis.

cbd-öl zur regulierung des blutdrucks

Warum steigt mein Blutdruck in der Nacht?

Manche Menschen leiden unter hohem Blutdruck und Schläfrigkeit, wissen aber nicht, warum. Manche erwähnen auch, dass ihr Blutdruck morgens immer niedriger ist als nachmittags. Gibt es also ein tägliches Muster für den Blutdruck?

Die Antwort ist, dass der Blutdruck in der Tat ein tägliches Muster in unserem Leben hat. Der Blutdruck beginnt in der Regel einige Stunden vor dem Aufwachen zu steigen. Sie steigt im Laufe des Tages weiter an und erreicht um die Mittagszeit einen Höhepunkt.

Am späten Nachmittag und am Abend sinkt der Blutdruck in der Regel ab. Wenn Sie dann schlafen, sinkt Ihr Blutdruck tendenziell. Der nächtliche Blutdruck ist die Messung des Blutdrucks während der Nacht.

Eine Person mit einem abnormen Blutdruckmuster sollte Folgendes beachten:

  • Hoher Blutdruck in der Nacht.
  • Hoher Blutdruck, früh am Morgen.
  • Nicht sinkender Blutdruck, d. h. ein Abfall des nächtlichen Blutdrucks um weniger als 10 %.
  • Ein erhöhter Blutdruck am Abend und in den frühen Morgenstunden ist mit einem höheren Risiko für Herzerkrankungen verbunden.
cbd reguliert den Blutdruck für besseren Schlaf

Darüber hinaus kann ein abnormales Blutdruckmuster bedeuten, dass Sie Ihren Blutdruck nicht wirksam kontrollieren. Es kann auch bedeuten, dass Sie eine obstruktive Schlafapnoe, eine Nierenerkrankung, Diabetes, eine Störung des Nervensystems oder eine Schilddrüsenerkrankung haben.

Es gibt noch weitere Gründe für einen nächtlichen Blutdruckanstieg, wie z. B. schlechte Ernährung, Bewegungsmangel und bestimmte Aspekte der Lebensweise. All diese Faktoren können sich auf Ihren Blutdruck auswirken.

Wenn Sie nachts unter Bluthochdruck leiden, ist dies wahrscheinlich auf folgende Ursachen zurückzuführen:

Wenn Sie einen abnormalen täglichen Blutdruckverlauf haben, kann Ihr Arzt Ihnen sagen, ob Sie eine Therapie benötigen. Der Blutdruck einer Person kann sich erhöhen, nur weil sie einen Arzt aufsucht. Weißkittel-Hypertonie ist die Bezeichnung für diesen Zustand.

Bei einer 24-Stunden-Blutdruckmessung wird Ihr Blutdruck in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt gemessen. Die ambulante Blutdrucküberwachung ist ein Test, der Ihnen ein vollständiges Bild davon gibt, wie sich Ihr Blutdruck im Laufe des Tages und der Nacht verändert.

zu viel Schlaf ist schlecht

Ist zu viel Schlaf schlecht?

Wahrscheinlich haben Sie schon einmal den Satz gehört: “Nur sechs Stunden oder weniger zu schlafen ist schlecht für die Gesundheit”. Es wird viel über Schlafentzug gesprochen, aber was passiert, wenn man zu viel schläft? Mit anderen Worten: Ist zu viel Schlaf schlecht?

Die kurze Antwort lautet: Ja, zu langes Schlafen (10 Stunden oder mehr) kann sich nachteilig auf die Gesundheit auswirken. Laut einer von der American Academy of Sleep Medicine der Centers for Disease Control and Prevention veröffentlichten Studie kann Schlafmangel auch ein Symptom für zugrunde liegende Gesundheitsprobleme sein.

Was passiert, wenn man zu lange schläft?

Sie denken vielleicht, je länger Sie schlafen, desto besser ist Ihre Gesundheit. Die oben erwähnte Untersuchung hat jedoch Folgendes ergeben:

  • Bei Menschen ab 45 Jahren erhöht zu viel oder zu wenig Schlaf das Risiko für chronische Erkrankungen wie koronare Herzkrankheiten, Diabetes, Angstzustände und Fettleibigkeit.
  • Es wurde auch festgestellt, dass zu viel Schlaf das Risiko für koronare Herzkrankheiten, Schlaganfälle und Diabetes erhöht, verglichen mit zu wenig Schlaf.
  • Wenn Sie mehr als sieben bis acht Stunden pro Nacht schlafen und sich am nächsten Tag immer noch erschöpft fühlen, haben Sie möglicherweise ein gesundheitliches Problem.
medizinische Schlaflosigkeit

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Wenn Sie sich an den Tagen nach einer langen Nacht müde fühlen, ist es Zeit, Ihren Arzt aufzusuchen. Schlafprobleme sollten nicht ignoriert werden. Anders ausgedrückt: Wenn man sich nach zu viel Schlaf energielos fühlt, kann das auf eine Reihe von Problemen hindeuten, unter anderem:

Schlafapnoe und Schlaflosigkeit, die bei Menschen mit chronischen Erkrankungen weit verbreitet sind, stören den Schlaf und können chronische Gesundheitsprobleme, einschließlich Herzerkrankungen, verschlimmern.

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie sich müde fühlen. Ihr Arzt kann Sie an einen Schlafspezialisten überweisen, der Ihr spezielles Problem erkennen und behandeln kann. Die Behandlung schlafbezogener Probleme kann Ihnen helfen, sich besser zu fühlen und Ihre Lebensqualität zu verbessern, insbesondere wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden.

Was ist der richtige Blutdruck zum Schlafen?

Wie wir gesehen haben, ist es möglich, den Blutdruck mit CBD zu regulieren, um besser zu schlafen. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, wie der Blutdruck die Qualität des Schlafes beeinflusst. Demnach besteht eineindeutiger Zusammenhang zwischen der Anzahl der Schlafstunden und dem Risiko eines hohen Blutdrucks.

Untersuchungen haben ergeben, dass Menschen, die weniger als 4 Stunden pro Nacht schlafen, ein wesentlich höheres Risiko für Bluthochdruck haben als Menschen, die 7 Stunden pro Nacht schlafen. Dies geht aus einer Studie über den Zusammenhang zwischen der Schlafdauer und dem Risiko von Bluthochdruck hervor.

Diese Studie ergab auch, dass zu viel Schlaf das Risiko für Bluthochdruck erhöhen kann. Die gute Nachricht ist, dass man diesem Problem vorbeugen kann, wenn man jede Nacht genügend Schlaf bekommt, was von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

In einer anderen Studie fanden Forscher heraus, dass Menschen, die in der Nacht zuvor nur sechs Stunden geschlafen hatten, am nächsten Tag einen höheren Blutdruck hatten als diejenigen, die in der Nacht zuvor gut geschlafen hatten.

Anhaltender Schlafmangel wird das Problem nur verschlimmern. Sie könnten unter Stress leiden, ohne es zu merken, bis es zu spät ist, wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, um Ihren Körper zu regenerieren.

cbd zur Regulierung des Blutdrucks und für besseren Schlaf

Sollte man CBD einnehmen, um den Blutdruck zu regulieren und besser zu schlafen?

Cannabidiol CBD ist allgemein anerkannt und hat nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein ausgezeichnetes Sicherheitsprofil. Obwohl sich die verschreibungspflichtigen Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck, die Ihnen derzeit zur Verfügung stehen, als sehr erfolgreich erwiesen haben, werden sie mit ziemlicher Sicherheit einige langfristige unerwünschte Wirkungen hervorrufen.

Das kann den gesamten Therapieprozess für Sie äußerst unangenehm machen. CBD hingegen ist eine viel sicherere natürliche Alternative zu verschreibungspflichtigen Medikamenten. Dies liegt daran, dass es keine oder nur mäßige unerwünschte Nebenwirkungen hat. Sie sollten jedoch immer darauf achten, dass das CBD-Produkt, das Sie kaufen, von hoher Qualität ist.

Wenn Sie CBD online kaufen, sollten Sie sich gut informieren. Lesen Sie die Produktbewertungen auf der Website, um Informationen aus erster Hand zu erhalten. Wenn Sie CBD-Öle oder -Cremes in einer Apotheke oder einem Geschäft kaufen, vergewissern Sie sich, dass das Geschäft von der Regierung für den Verkauf von CBD-Produkten zugelassen ist.

Aktuelle Forschungen haben ergeben, dass CBD bei hohem Blutdruck helfen kann. Dies hängt mit seinen stress- und angstmindernden Eigenschaften zusammen. Da CBD Stress und Ängste reduziert, kann es auch den Blutdruck regulieren.

Verwandte Artikel

CBD und Basketball

Basketball ist eine Sportart mit starker körperlicher Präsenz. Wie kann CBD Ihnen beim Basketballspielen helfen – kommen Sie und finden Sie es heraus!

mehr lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

0
Tu compra
Abrir chat