Kostenloser Versand für alle Bestellungen auf der Halbinsel!

Was sind Flavanole?

Flavonoide sind eine komplexe Gruppe von Phytonährstoffen, d.h. organischen Pflanzenverbindungen, die in praktisch allen Obst- und Gemüsesorten enthalten sind. Sie sind für die leuchtenden Farben in Obst und Gemüse verantwortlich, ebenso wie die Carotinoide. Innerhalb der Familie der Flavonoide sind die Flavanole, über die wir als nächstes sprechen werden.

Tatsächlich gibt es mehrere wichtige Gruppen von Flavonoiden, darunter Flavone, Isoflavone, Flavonone und Anthocyanidine. Sogar innerhalb der Untergruppe der Flavonole gibt es weitere Untergruppen, und jede Art von Flavonoid hat ihre eigene Reihe von Vorteilen, Wirkungen und Quellennahrungsmitteln.

Sie gelten als eine Art Pflanzennährstoff, der in einer Vielzahl von Lebensmitteln und Getränken enthalten ist. Dazu gehören vor allem Tee, Kakao, Blaubeeren und Äpfel. Flavonole sind besonders reichlich in den Samen des Kakaobaums enthalten, die fermentiert, getrocknet und geröstet werden, um Kakaopulver zu gewinnen, aus dem Schokolade hergestellt wird.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Was sind Flavanole?

Wie bereits erwähnt, sind Flavonole eine Unterart der Flavonoide, d.h. einer Gruppe von Chemikalien. Diese Flavanole sind in einer Vielzahl von Arten zu finden und bieten unterschiedliche gesundheitliche Vorteile. Darüber hinaus ist bekannt, dass eine Art von Flavonolen, die so genannten Catechine, eine wichtige Rolle bei der antioxidativen und kardioprotektiven Wirkung bestimmter gesunder Lebensmittel und Getränke spielen.

Es ist zu beachten, dass Pflanzen Flavonole als Sekundärmetaboliten synthetisieren. Obwohl diese Verbindungen für die Fortpflanzung und Entwicklung von Pflanzen nicht wichtig sind, ist bekannt, dass sie bei bestimmten Arten zur Bekämpfung von Umweltstress beitragen könnten.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass Flavanole möglicherweise eine antioxidative und schützende Wirkung auf Pflanzen haben, obwohl ihre genaue Funktion noch unbekannt ist. Ein weiterer hervorzuhebender Aspekt ist, dass Flavanole im Gegensatz zu Anthocyanen und Flavanonen farblos sind. Das heißt, wenn sie extrahiert werden, bilden ihre Moleküle eine kondensierte Flüssigkeit, die keine Farbe hat.

Flavonole

Welche Lebensmittel enthalten Flavonole? Wie hoch ist Ihre Aufnahme?

Nicht jeder weiß, dass Flavonole in einer Vielzahl von Lebensmitteln, Früchten und Getränken enthalten sind. Besonders finden wir sie in den Schalen und Samen von Obst und Gemüse. Das heißt, sie sind nicht wie üblich im Fruchtfleisch von Obst und Gemüse enthalten.

Diese Flavanole finden sich in hohen Konzentrationen in Fruchtsäften wie Marmelade, Äpfeln, Avocados, Mangos, Feigen, Erdbeeren und sogar in Weiß- und Rotwein.

Was die Flavonol-Aufnahme betrifft, so variiert sie je nach der eingehaltenen Diät. Einige Studien zeigen jedoch, dass die durchschnittliche Aufnahme von Flavanolen in bestimmten Regionen Europas bei 50 mg pro Tag liegt.

Eigenschaften der Flavanole: Was sind ihre Vorteile?

Frühe Studien im Zusammenhang mit Flavonolen weisen auf mögliche therapeutische Gesundheitseffekte hin. Es stimmt zwar, dass diese Verbindungen noch nicht so umfassend untersucht wurden wie andere Chemikalien, aber was bisher entdeckt wurde, bietet ermutigende Ergebnisse.

Hier sind einige der Eigenschaften der Flavanole, sowie ihre möglichen gesundheitlichen Vorteile.

Kardiovaskuläre Gesundheit

Wie wir bereits gesehen haben, sind Catechine eine Art von Flavonoiden, die nach verschiedenen Untersuchungen vorteilhaft für die kardiovaskuläre Gesundheit sein könnten. Das liegt daran, dass sie entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben.

Zum Beispiel kann das in grünem Tee enthaltene Catechin, bekannt als Epigallocatechingallat, Gefäßentzündungen reduzieren, weil es die Stickoxidproduktion hemmen kann. Durch eine geringere Produktion von Stickstoffmonoxid trägt es zur Reduzierung der entotellaren Exozytose bei.

Antioxidative Eigenschaften

Aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften haben die im grünen Tee enthaltenen Flavanole das Potenzial, oxidativen Stress zu bekämpfen. Diese Art von Stress wird durch Umweltverschmutzung, schlechte Ernährung sowie den Kontakt mit bestimmten Chemikalien verursacht.

All diese Situationen können ein Ungleichgewicht zwischen freien Radikalen und der Fähigkeit unseres Körpers, sie zu neutralisieren, schaffen. Diese Radikale können den Zellen erheblichen Schaden zufügen und gleichzeitig zur Entstehung einer Reihe von chronischen Krankheiten beitragen.

Flavonoleigenschaften

Kognitiven Erkrankungen vorbeugen

Laut der in PubMed veröffentlichten Forschung können Flavonole auch kognitive Erkrankungen verhindern. Diese Eigenschaft könnte auf die Fähigkeit der Flavanole zurückzuführen sein, die Durchblutung des Gehirns zu steigern. Studien ergaben, dass eine einwöchige Behandlung mit 900mg flavonolreichem Kakao pro Tag den Blutfluss in die graue Substanz erhöhen kann.

Nicht nur das, es kann auch die endotheliale Dysfunktion umkehren. Die Ergebnisse weisen auf mögliche neuroprotektive Effekte der Flavanole hin. Dies liegt daran, dass sowohl Demenz als auch kognitive Beeinträchtigungen mit einer verminderten Durchblutung des Gehirns zusammenhängen. Aber zusätzlich zum Schutz des Gehirns haben die Flavonole auch das Potenzial, die Gehirnleistung zu verbessern.

Kurzfristiger Konsum von Flavanolen kann sowohl das Gedächtnis als auch die Reaktionszeit verbessern. Langfristig können Flavonole die neuronale Leistungsfähigkeit erhöhen.

flavanole nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Flavanolen

Studien weisen darauf hin, dass der Verzehr von bis zu 2.000 mg Flavonolen aus Kakao pro Tag und über 12 Wochen für gesunde Menschen sicher zu sein scheint. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass bestimmte Quellen von Flavonolen, wie Kakao und grüner Tee, auch Stimulanzien wie Koffein enthalten.

Das Problem dabei ist, dass eine hohe Aufnahme von Kakao oder grünem Tee oder anderen flavanolreichen Lebensmitteln koffeinbedingte Nebenwirkungen hervorrufen kann. Zu den häufigsten gehören Übelkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität, sowie eine erhöhte Herzfrequenz.

Außerdem ist bei Kakao zu beachten, dass Schokolade sehr viele Kalorien hat. Daher kann die Aufnahme in die Ernährung, ohne andere Lebensmittel zu eliminieren, zu einer Gewichtszunahme führen. Infolgedessen könnte ihre Aufnahme jeglichen gesundheitlichen Nutzen beseitigen.

In jedem Fall ist es ratsam, in Maßen und immer unter Aufsicht eines Facharztes zu konsumieren. Erinnern wir uns daran, dass es im Moment noch nicht so viele Informationen über die Vorteile von Flavonolen gibt.

Verwandte Artikel

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

Suscríbete y recibe un
10%DE DESCUENTO

Suscríbete y recibe un

10%DE DESCUENTO

Sólo por suscribirte a la lista de correo, recibirás inmediatamente un código descuento de un 10% para tu próxima compra

¡Te ha suscrito correctamente! Utiliza tu código HIGEA10 para recibir el descuento

0
Tu compra
Abrir chat