Kostenloser Versand für alle Bestellungen auf der Halbinsel!

Kann CBD die Psoriasis lindern, indem es die Reaktion des Immunsystems ausgleicht?

Aufgrund der Reaktion des Immunsystems auf das Cannabinoid fragen sich nun viele, ob CBD die Psoriasis lindern kann. Die Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine chronische, entzündliche Autoimmunerkrankung, die durch einen beschleunigten Wachstumszyklus von Hautzellen gekennzeichnet ist.

Bei einem gesunden Menschen ohne Psoriasis erscheinen einmal im Monat reife Hautzellen auf der Hautoberfläche und machen Platz für neue Zellen. Im Gegensatz dazu werden bei Menschen mit Psoriasis die Hautzellen alle zwei Wochen abgestoßen und verändert.

Der beschleunigte Zellteilungszyklus wird durch eine Überaktivität des Immunsystems ausgelöst. Das heißt, das Immunsystem sendet immer wieder Signale, dass die Zellen infiziert sind. Dadurch kommt es zu einer Überwucherung der Hautzellen.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Psoriasis ist eine sehr häufige Autoimmunerkrankung.

Psoriasis wird gemeinhin als eine Hauterkrankung angesehen. Die Realität ist jedoch, dass es sich um ein Symptom einer chronischen Autoimmunerkrankung handelt , deren Ursache unbekannt ist. Wissenschaftler vermuten, dass die Ursache eine Fehlfunktion des Immunsystems ist, die ungewollt eine Reaktion in den Hautzellen auslöst und deren Wachstumszyklus beschleunigt.

Da die Schuppenflechte häufig familiär vererbt wird, spielt der genetische Faktor bei der Entstehung eine wichtige Rolle. Andere Faktoren, die die Entwicklung von Psoriasis beeinflussen können, sind eine übermäßige Belastung durch das Stresshormon Cortisol sowie bestimmte Umweltbedingungen. Auch eine unzureichende Ernährung kann diese Krankheit auslösen.

Im Westen sind im Durchschnitt etwa 4 % der Bevölkerung von Psoriasis betroffen. Überraschenderweise ist die Schuppenflechte in Nordeuropa am häufigsten, während sie in anderen Teilen der Welt völlig unüblich ist.

cbd für Psoriasis Linderung

Was sind die Symptome der Psoriasis?

Das häufigste Symptom der Psoriasis ist ein rotes oder rosafarbenes Ekzem auf derHaut. Schuppenflechte tritt am häufigsten an den Ellenbogen, Knien und seitlich der Kopfhaut auf, wo sie manchmal mit Schuppen verwechselt wird.

Eine übermäßige Hautzellteilung löst die weißen Schuppen aus, die in entzündeten Bereichen bis zu zehnmal schneller wachsen können.

Bereiche des Körpers, in denen sich die Psoriasis manifestiert

  • In Ellenbogen und anderen Gelenken.
  • Auch auf der Kopfhaut und den Kopfhauträndern.
  • Auf den Nägeln, in Form von fettigen Ekzemen oder gelblich-braunen Flecken.
  • Sie tritt auch auf den Handflächen auf.
  • Auch auf der Rückseite.

Patienten mit Psoriasis können auch Psoriasis-Arthritis entwickeln, die eine Entzündung der Gelenke verursacht. In diesen Fällen sind am häufigsten die kleineren Gelenke der Hände und Füße betroffen. Tatsächlich leiden etwa 30 % der Menschen mit Psoriasis auch an Psoriasis-Arthritis. Dieser Zustand ist durch Schmerzen, Steifheit und Schwellungen in den Gelenken gekennzeichnet.

Behandlungen für Psoriasis

Obwohl es keine Heilung für Psoriasis gibt, gibt es eine Vielzahl von Medikamenten, die bei den Symptomen helfen können. Die häufigste Behandlung für Psoriasis-Symptome sind topische Medikamente. Kortikosteroide und entzündungshemmende Medikamente werden besonders empfohlen, da sie effektiver sind. Allerdings können sie bei längerer Anwendung schwerwiegende Nebenwirkungen auf Haut und Körper haben.

Mit mäßiger Sonneneinstrahlung und einem sicheren Lebensstil ist es möglich, die Symptome der Schuppenflechte aus eigener Kraft zu reduzieren. Sie können auch den Stress so weit wie möglich minimieren. In jedem Fall ist es ratsam, sich gesund und ausgewogen zu ernähren.

Psoriasis Hautpflege

Menschen mit Psoriasis sollten zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um ihre Haut zu schützen. Empfehlenswert sind vor allem milde Seifen und Gele, die dem natürlichen pH-Wert der Haut mehr Bedeutung beimessen. Es ist auch gut, von Zeit zu Zeit ätherische Öle zu verwenden.

Wichtig ist auch eine regelmäßige Hautpflege mit natürlichen Ölen, die den Regenerationszyklus der Haut fördern und das Gleichgewicht wiederherstellen. Darüber hinaus hilft die regelmäßige Anwendung von pflegenden Balsamen, Psoriasis-Schübe zu minimieren oder deutlich einzuschränken.

Cannabinoide für Psoriasis

Kann Psoriasis mit CBD gelindert werden?

Die bekanntesten Vorteile von CBD-Cannabinoiden sind ihre entzündungshemmenden und das Immunsystem unterstützenden Eigenschaften. Unser Körper verfügt über ein eigenes Cannabinoid-System, das Rezeptoren enthält, die an Endocannabinoide binden und unseren Körper im Gleichgewicht halten.

Wenn wir krank werden, uns erschöpft oder ängstlich fühlen, bedeutet das, dass unser Körper nicht genug Endocannabinoide produziert. Phytocannabinoide oder Endocannabinoide, die aus Cannabis extrahiert werden, können jedoch helfen. In diesem Fall ist das CBD-Cannabinoid das bekannteste von allen. Was diese Phytocannabinoide tun, ist, das Gleichgewicht in unserem Körper wiederherzustellen.

cbd Hautbedingungen

Das Endocannabinoid-System und Hauterkrankungen

Das Bemerkenswerte an all dem ist, dass die Haut das Endocannabinoid-System beinhaltet. Das bedeutet, dass sich Endocannabinoid-Rezeptoren in unserer Haut befinden können. Daher hat CBD ein besonderes therapeutisches Potenzial für Hautkrankheiten, einschließlich Psoriasis.

Diese Erkenntnisse werden durch Forschungen unterstützt, die zeigen, dass Phytocannabinoide ein großes Versprechen im Kampf gegen Hautkrankheiten wie Psoriasis darstellen.

Um besser zu verstehen, wie CBD die Schuppenflechte lindern kann, muss zunächst gesagt werden, dass die in Cannabis enthaltenen Cannabinoide entzündungshemmende Eigenschaften haben und die Entwicklung von Keratinozyten verhindern. Keratinozyten sind Zellen, die das Epithel regenerieren, indem sie neue Zellen bilden.

Dies ist wichtig, weil die Entwicklung der Keratinozyten im Epithel bei Psoriasis beschleunigt ist. Da CBD dazu beiträgt, ihren Zyklus zu normalisieren, ist das Ergebnis eine weniger schuppige Haut.

Auswirkungen von cbd Psoriasis

Die positiven Effekte von CBD bei Psoriasis

Viele Menschen, die CBD zur Linderung der Symptome von Psoriasis verwendet haben, waren mit den positiven Ergebnissen zufrieden. Ohne Ihre Haut weiter zu sättigen, wurden auch andere Wirkungen von CBD berichtet.

Mit CBD konnten viele von ihnen Juckreiz, Rötungen, schälende Haut und Schwellungen lindern. In einigen Fällen war es sogar möglich, die Schuppenflechte vollständig zu beseitigen.

Für beste Ergebnisse wird die orale Einnahme von CBD-Öl empfohlen. Das stärkt das Immunsystem und hilft gleichzeitig, die Haut von innen heraus ins Gleichgewicht zu bringen. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Haut zu pflegen, indem Sie eine Mischung aus CBD-Balsam verwenden.

Der CBD-Therapie-Hautbalsam ist für akute Hauterkrankungen wie Schuppenflechte und Neurodermitis konzipiert. Diese Balsame enthalten Vollspektrum CBD-Harz.

Verwandte Artikel

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

Suscríbete y recibe un
10%DE DESCUENTO

Suscríbete y recibe un

10%DE DESCUENTO

Sólo por suscribirte a la lista de correo, recibirás inmediatamente un código descuento de un 10% para tu próxima compra

¡Te ha suscrito correctamente! Utiliza tu código HIGEA10 para recibir el descuento

0
Tu compra
Abrir chat