Kostenloser Versand für alle Bestellungen auf der Halbinsel!

Kann antiemetisches CBD während einer Krebsbehandlung helfen?

Wie bereits mehrfach erwähnt, bietet CBD Cannabidiol viele gesundheitliche Vorteile. Aus diesem Grund fragen sich die Menschen oft, ob das Antiemetikum CBD während der Krebsbehandlung helfen kann. In der Tat wurde in den letzten Jahren viel über die Vorteile von Marihuana während der Chemotherapie gesprochen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Cannabidiol CBD eine Verbindung ist, die in der Cannabispflanze vorkommt, und als solche eine breite Palette von therapeutischen Anwendungen hat. CBD-Öl kann durch die Kombination von CBD mit einem Trägeröl hergestellt werden, wodurch es leichter zu konsumieren ist. Trotz des Bedarfs an weiterer Forschung gibt es Hinweise darauf, dass CBD-Öl bei der Krebsbehandlung nützlich sein kann, weil es helfen kann, die durch die Behandlung verursachte Übelkeit erträglicher zu machen.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Kann anti-emetisches CBD bei der Behandlung von Krebs helfen?

Während mehr Forschung über die Verwendung von Cannabis in der Krebsbehandlung erforderlich ist, gibt es einige vielversprechende Ergebnisse. Zum Beispiel wurde gezeigt, dass Cannabinoide das Tumorwachstum bei verschiedenen Formen von Krebs im Reagenzglas und in Tiermodellen unterdrücken, so die Forschung von 2016.

Darüber hinaus zeigt ein Bericht des National Cancer Institute, dass CBD helfen kann, die Absorption zu verbessern oder bestimmte Medikamente zu verstärken, die von Ärzten zur Behandlung von Krebs eingesetzt werden. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2019 fand heraus, dass CBD-Extrakte die Lebensfähigkeit von Krebszellen minimieren können. Gleichzeitig verhindern sie in vielen Studien, dass sich Krebszellen vermehren.

Und das ist noch nicht alles. Cannabinoide wie CBD können helfen, die Tumorentwicklung zu verzögern, die Tumorinvasion zu reduzieren und den Tod von Tumorzellen zu induzieren. Dies geht aus der Forschung über Bauchspeicheldrüsenkrebs hervor. CBD kann auch die Fähigkeit haben, die Ausbreitung von Darmkrebszellen zu stoppen, laut einem Bericht von 2014.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sich die Forschung noch in einem frühen Stadium befindet. Ein Großteil der Beweise stammt aus Laborstudien oder Tierversuchen. Daher sind weitere Forschungs- und Humanstudien erforderlich, um festzustellen, ob Topf-Infusionen bei Krebs wirklich wirksam sind.

cbd Krebs

Hilft Cannabis-Krebsöl bei Nebenwirkungen?

Medizinisches Marihuana Krebs beginnt, als eine Alternative, um die Nebenwirkungen von Krebs-Behandlungen zu lindern betrachtet werden. Obwohl Behandlungen für diese Krankheit, wie z. B. Chemo- und Strahlentherapie, erfolgreich sein können, sind sie auch dafür bekannt, eine Vielzahl von Nebenwirkungen zu haben.

Lassen Sie uns unten sehen, was einige Nebenwirkungen von Krebsbehandlungen sind, bei denen CBD helfen könnte.

Übelkeit

Die U.S. Food and Drug Administration hat einige Medikamente zugelassen , die Cannabinoide enthalten, um die Nebenwirkungen von Krebsbehandlungen zu minimieren. Zum Beispiel sind sowohl Dronabinol als auch Nabilon zwei synthetische THC-Medikamente, die helfen können, Übelkeit zu lindern.

Sativex kann auch helfen, die durch Chemotherapie verursachte Übelkeit zu lindern. Es ist ein Medikament auf Cannabisbasis, das CBD und THC enthält. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Medikament in den USA noch nicht von der FDA zugelassen ist.

Es sollte beachtet werden, dass diese Medikamente nicht dasselbe sind wie CBD-Öl-Produkte, die über den Ladentisch gekauft werden können. Während CBD-Öl bei Übelkeit helfen kann, ist es wahrscheinlich nicht so wirksam wie cannabinoidhaltige Medikamente, die von einem Arzt verschrieben werden.

cbd hilft Krebsbehandlung

Schmerz

Cannabiöl gegen Krebs kann auch bei chronischen Schmerzen helfen, den Schlaf verbessern und Entzündungen reduzieren. Es gibt genügend Hinweise darauf, dass Cannabinoide chronische Schmerzen erheblich lindern können.

Forschung aus dem Jahr 2012, fand heraus, dass CBD helfen kann, Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Beim Menschen kann CBD bei chronischen Schmerzen durch Neuropathie helfen, die eine Nebenwirkung von Chemotherapie und Krebs sein kann.

Verlängerter Schlaf

Ein weiterer Weg, dass Marihuana für Krebs mit den Nebenwirkungen der Behandlungen helfen kann, hat mit dem Schlaf zu tun. Mit anderen Worten: CBD-Öl kann helfen, den Schlaf zu verlängern. Nicht nur das, es kann auch helfen, Ängste zu lindern und die Schlafqualität zu verbessern.

Appetit

Eine der häufigsten Nebenwirkungen einer Chemotherapie-Behandlung ist Appetitlosigkeit. Das liegt daran, dass die Chemotherapie zu Geschmacksverlusten und sogar zu Mundtrockenheit führt.

In diesem Sinne ist eine der Nebenwirkungen von CBD, dass Menschen, die es verwenden, einen Anstieg des Hungers erleben.

Krebs verhindern cbd

Ist es möglich, dass CBD-Öl helfen kann, Krebs zu verhindern?

Ein Bericht über die Aussichten von Cannabinoiden zur Behandlung von Krebs hat gemischte Ergebnisse geliefert. Einerseits ist CB2, ein Cannabinoidrezeptor, der auf Zellen des Immunsystems, einschließlich B-Lymphozyten, zu finden ist, den Forschern gut bekannt. Dies ist wichtig, da es auf einen möglichen Zusammenhang zwischen CBD und Immunität hinweist.

Es sind jedoch weitere Langzeitstudien am Menschen erforderlich, um zu beurteilen, ob Cannabis eine Rolle bei der Vorbeugung von Krebs spielt, falls dies der Fall ist. Außerdem sollte man bedenken, dass CBD-Öle, da sie nur etwa 1-5% CBD enthalten, eigentlich eine geringere Wirkung haben als die höheren Dosen, die in verschreibungspflichtigen Medikamenten gefunden werden.

cbd hilft Krebs Symptome

Fazit

Cannabisöl kann helfen, die Symptome von Krebs zu lindern und kann sogar krebshemmende Eigenschaften haben. Die Untersuchung befindet sich jedoch noch in einem frühen Stadium. Da CBD-Öle, wie bereits erwähnt, durch Verdünnung von CBD mit einem Trägeröl hergestellt werden, können sie außerdem eine geringere therapeutische Wirkung haben als andere CBD-Produkte, wie z.B. Arzneimittel.

Daher ist es immer ratsam, einen Arzt zu konsultieren , bevor man Cannabisöl während einer Krebsbehandlung oder eines anderen Präparats verwendet, um sicherzustellen, dass dieses Cannabidiol keine Wechselwirkungen mit irgendeiner aktuellen Medikation hat.

Verwandte Artikel

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

Suscríbete y recibe un
10%DE DESCUENTO

Suscríbete y recibe un

10%DE DESCUENTO

Sólo por suscribirte a la lista de correo, recibirás inmediatamente un código descuento de un 10% para tu próxima compra

¡Te ha suscrito correctamente! Utiliza tu código HIGEA10 para recibir el descuento

0
Tu compra
Abrir chat