Was ist Linalool und seine Eigenschaften?

Linalool ist ein Terpen, das in Cannabis, aber auch in vielen Blumen und Gewürzpflanzen vorkommt. Es zeichnet sich durch einen blumigen Duft mit einer würzigen Note aus. Darüber hinaus wird Linalool, wie auch andere Terpene, aufgrund seines natürlichen Ursprungs und seines guten Geruchs in vielen industriellen Anwendungen eingesetzt. Es ist in der Cannabispflanze zusammen mit anderen Terpenen wie Camphen und Geraniol vorhanden. Wie die anderen Terpene verleiht es ihr ein CBD-Aroma und einen CBD-Geschmack.

In der Tat wird es als gängiger Duftstoff in Seifen, Shampoos und Handcremes verwendet. Es wird auch häufig verwendet, um Reinigungsprodukten und Waschmitteln einen natürlichen Geruch zu verleihen. Nicht nur das, es hat sich auch als wirksam gegen Flöhe, Fruchtfliegen und Schaben erwiesen.

Linalool – was ist das?

Linalool ist ein Terpen, das eines der bekanntesten Aromen von allen Terpenen hat. Nicht umsonst wird Linalool häufig in Kosmetika verwendet. Kenner von feinen Kräutern sind sich oft nicht bewusst, dass ihnen dieses amüsante Aroma bereits bekannt ist. Es ist der Signaturduft einer Vielzahl von bekannten Düften und Kosmetiklinien und wird oft in Artikeln verwendet, die der Entspannung dienen.

Dieses Terpen hat beim ersten Einatmen einen blumigen und leicht süßen Duft. Obwohl es auch einen Hauch von Minze hat, die dem Lavendel ähnlich ist und deshalb auf der ganzen Welt weit verbreitet ist.

Linalool ist eine farblose Flüssigkeit und ein Monoterpenalkohol. Viele Früchte, Blumen (einschließlich Rose) und Gewürzpflanzen, wie Lorbeer, Mandarine, Minze, Zypresse, Zitrone und Ylang-Ylang, enthalten dieses Terpen.

Linalool-Terpen

Das Aroma des Terpens Linalool

Viele Menschen vergleichen Linalool oft mit Lavendel. Der Duft ist nicht nur Lavendel, es ist auch ein Hauch von Gewürzen enthalten. Das individuelle Aroma von Linalool in Cannabis ist jedoch schwer zu erkennen.

Weil Cannabis eine so große Vielfalt an Terpenen hat, hat Linalool ein reiches und komplexes Aroma. Es ist fast unmöglich, die Aromen der einzelnen Terpene in Cannabis zu unterscheiden. Tatsächlich verändert sich der Duft drastisch, wenn Sie mehrere Terpene übereinander legen.

Die Wahrheit ist, dass das Aroma von Cannabis unverwechselbar und sehr angenehm für diejenigen ist, die es dank der Kombination mehrerer Terpene konsumieren.

Ist Linalool sicher?

Linalool ist in geringen Mengen, die von natürlichen Pflanzen stammen, für den menschlichen Verzehr sicher. Im Jahr 1988 berichtete das U.S. National Toxicology Program, dass weltweit 3,6 Millionen Kilogramm Linalool verwendet wurden. Was uns über seine enorme Popularität sagt.

Es ist erwähnenswert, dass der größte Teil dieses Terpens in Duftstoffen verwendet wird, aber ein Teil wird auch als natürliches Lebensmittelaroma verwendet. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2017 ergab, dass der menschliche Körper Linalool sicher in harmlose Nebenprodukte umwandelt. THC, CBD und andere Cannabinoide können über Wochen im Körper verbleiben. Terpene hingegen reichern sich nicht an und werden leicht entsorgt.

Linalool-Eigenschaften

Eigenschaften von Linalool

Linalool kommt in Hunderten von verschiedenen Pflanzen vor, was bedeutet, dass es eine breite Palette von Anwendungen hat. Mit anderen Worten, dieses Terpen ist nicht nur in Marihuana vorhanden. Die insektiziden Eigenschaften von Linalool sind möglicherweise der Grund, warum so viele Pflanzen es produzieren.

Was passiert, ist, dass Pflanzen, die eine kleine Menge an Linalool enthalten, Insekten abwehren können und lange genug leben, um Samen für die nächste Generation zu produzieren.

Linalool hat auch antimikrobielle Eigenschaften. Dies liegt daran, dass es die Anwesenheit von unerwünschten Bakterien in den Pflanzen verringert, so dieser Bericht. Im Grunde genommen wird dadurch die Gesundheit der Pflanzen verbessert.

Linalool-Effekte

Was sind die Wirkungen von Linalool?

Linalool verursacht bei Säugetieren eine Sedierung, wie die Forschung zeigt. Mehrere Linalool-produzierende Pflanzen, darunter Mitglieder der Minzfamilie, wurden in traditionellen amazonischen Kräuterbehandlungen untersucht.

Die Studienergebnisse weisen auf hypnotische, antikonvulsive und hypothermische Effekte auf das zentrale Nervensystem hin. Tatsächlich wurden die krampflösenden Eigenschaften von Linalool auch in dieser Analyse bei Mäusen entdeckt, wobei den Nagern eine verdampfte Dosis der Droge verabreicht wurde.

Wie hängen Linalool und Angstzustände zusammen?

Linalool wird in der Aromatherapie wegen seiner anxiolytischen Eigenschaften verwendet. Die Beweise unterstützen die Behauptungen der anxiolytischen Effekte. Andere Untersuchungen mit Mäusen untersuchten, wie Linalool Aggression, Angst und soziale Interaktion beeinflusst.

Mäuse, die Linalool ausgesetzt waren, waren weniger aggressiv und ängstlich, was zu einem besseren sozialen Kontakt führte. Diese Ergebnisse bestärken die Idee, dass das Inhalieren von linalool-reichen ätherischen Ölen nützlich sein kann, um Entspannung zu erreichen und Ängsten entgegenzuwirken, schließt der Forschungsartikel. Für Cannabiskonsumenten kann ein hoher Linalool-Gehalt eine Wirkung mit anxiolytischen Eigenschaften erzeugen, die Stress lindern.

Die Anti-Stress-Eigenschaften von Linalool wurden in Studien an der Universität Tokio nachgewiesen. Die milde, beruhigende und Anti-Stress-Wirkung von Cannabis ist eine seiner bekanntesten Eigenschaften. Dieser Effekt kann zum Teil durch Cannabinoide verursacht und zum Teil durch Terpene beeinflusst werden, die in Verbindung mit Cannabinoiden wirken.

Der Körper und die Muskeln werden sich entspannen, bis der Geist weniger gestresst und ängstlich ist. Die meisten Menschen, die ihr eigenes Cannabis aus feminisierten oder autoflowering Samen anbauen, sind auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Sorten, die Erleichterung und Freude bereiten. Wie jeder Cannabis-Enthusiast bestätigen kann, beginnt nach dem Abbau von Stress und Ängsten die wahre Erholung und Entspannung.

Linalool Alzheimer

Linalool kann helfen, die Alzheimer-Krankheit zu behandeln

Einige neue Forschungen haben vielversprechende Vorteile für Linalool bei der Behandlung der Alzheimer-Krankheit gezeigt. Auch hier wurden Mäuse in die Studie einbezogen. Alle Mäuse hatten Alzheimer-ähnliche Symptome und bekamen jeden zweiten Tag Linalool verabreicht.

Mäuse, die mit Linalool behandelt wurden, zeigten eine Verbesserung der kognitiven und emotionalen Kontrolle. Es ist wichtig klarzustellen, dass dies zwar nicht bedeutet, dass Linalool ein Heilmittel für die Alzheimer-Krankheit ist, aber es könnte ein guter Kandidat für weitere Forschung sein.

Verwandte Artikel

CBD-Öl für das Boxen

CBD-Öl für den Boxsport wird von Boxern aller Leistungsklassen verwendet, um ihre Leistung zu verbessern – steigen Sie jetzt ein!

mehr lesen

Cannabis-Kryptowährungen

Cannabis-Kryptowährungen versus traditionelle Kryptowährungen: Was ist besser für die Branche? Die Probleme, mit denen sie konfrontiert sind

mehr lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

Suscríbete y recibe un
10%DE DESCUENTO

Suscríbete y recibe un

10%DE DESCUENTO

Sólo por suscribirte a la lista de correo, recibirás inmediatamente un código descuento de un 10% para tu próxima compra

¡Te ha suscrito correctamente! Utiliza tu código HIGEA10 para recibir el descuento

0
Tu compra