Kostenloser Versand für alle Bestellungen auf der Halbinsel!

Kann CBD positiv auf die Arzneimittelkontrolle getestet werden?

Wir alle sind der Drogenkontrolle ausgesetzt, wenn wir für einen Sportwettkampf antreten wollen, als Routinekontrolle in bestimmten Berufen oder wenn die Polizei dies zu einem bestimmten Zeitpunkt verlangt.

Die Welt des Cannabis ist heute von einem Heiligenschein der Unsicherheit bezüglich seiner Legalität umgeben. Im Falle von CBD ist es in Europa bereits legal. Allerdings übersehen wir manchmal, dass die Hanfpflanze seit mehr als 5000 Jahren legal für medizinische und Freizeitzwecke von fast jeder großen Zivilisation verwendet wurde, die auf dem Planeten Erde existiert hat. Seine Kriminalisierung ist etwas mehr als ein Jahrhundert alt, und wir mussten in einer Zeit leben, in der sich die Gesetze darauf ständig ändern. Deshalb haben wir einige Zweifel, wenn wir CBD konsumieren, ein Produkt, das aus Cannabis gewonnen wird.

Dank der Wissenschaft sind wir an einem Punkt angelangt, an dem wir in der Lage waren, die Cannabispflanze in ihre Cannabinoide aufzuspalten und ihre Wirkung separat in unserem Körper zu untersuchen. Zum Beispiel wissen wir, dass das Cannabinoid, das für das “Hoch” verantwortlich ist, das Marihuana-Konsum produziert, THC genannt wird und unter anderem psychoaktiv wirkt. Das nächsthäufigste Cannabinoid in der Hanfpflanze, CBD-Cannabidiol, hat jedoch eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen und ist nicht psychoaktiv. Der Ruf eines Cannabis-Derivats ist eng mit den Auswirkungen von THC und seiner Freizeitnutzung verbunden, so dass es normal ist, Zweifel an seiner Kriminalisierung zu haben.

Genauso wie wir sicher wissen, dass wir, wenn wir Alkohol konsumieren und einen Blutalkoholtest erhalten, positiv testen werden und ihre Kriminalisierung gewisse Toleranzen hat, sollten wir auch wissen, ob ein Drogentest positiv sein wird, falls wir uns mitten in einer CBD-Ölbehandlung befinden.

Die Antwort ist NEIN, wenn CBD-Öl reines Anti-Drogen-Kontrollen ist nicht positiv in CBD testen. Wenn Sie wissen möchten, warum, lesen Sie diesen Artikel weiter:

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Erstens, wie funktionieren Tests, um Medikamente im Körper zu erkennen?

Die häufigste Methode, screening, verwendet spezifische Antikörper, die imitieren, was unser Körper produziert, um das externe Mittel (die zu detektierte Substanz) zu neutralisieren. Arzneimitteltests bestimmen, ob eine Probe den zu detektierten Stoff oder seine Metaboliten enthält. Dieser Test wird Sie auf das Vorhandensein von Stoffen in der Probe aufmerksam machen, aber eine neue, spezifischere Bestätigungsanalyse wird erforderlich sein, um die Art des Stoffes und seine Konzentration zu überprüfen.

CBD-Testproben

Welche Art von Proben können für Tests entnommen werden?

Speichel :kann die Verwendung von Substanzen während der letzten Stunden erkennen, im Falle von Cannabis für maximal 24 Stunden ab dem Zeitpunkt, an dem es konsumiert wurde.

Urin: Dies sind die häufigsten Tests aufgrund ihrer niedrigen Kosten. Spuren von Cannabis werden in Ihrem Körper entdeckt werden, wenn Sie es bis zu 30 Tage vor der Drogenkontrolle verwendet haben, je nachdem, ob Sie ein regelmäßiger Verbraucher sind und wie viel Körperfett Sie haben.

Blut: In der Regel werden keine Blutdrogenkontrollen durchgeführt, aber in Ihrem Fall Wird Cannabis und seine Metaboliten bis zu 7 Tage in Ihrem Blutkreislauf bleiben, wenn Sie ein regelmäßiger Verbraucher sind.

Haar :Es ist der Test, in dem Spuren von längeren Zeiträumen gefunden werden können, bis zu 90 Tage, wenn das Haar mehr als 2,5 cm misst. Obwohl es in westlichen Ländern keine sehr häufige Methode ist, ist es beispielsweise in China, wo der Konsum der meisten Drogen kriminalisiert wird. CBD, obwohl es ein Cannabinoid ist, ist in China legal. Eine Liste der Länder, in die Sie mit CBD reisen können, finden Sie hier.

Welche Substanzen werden bei Standard-Drogenkontrollen gesucht?

Die meisten Tests auf dem Markt sind auf die Erkennung ausgelegt: Die meisten Tests auf dem Markt sind auf folgende Stellen ausgelegt:

  • Cannabis
  • Opiate
  • Kokain
  • Amphetamine
  • Barbiturate
  • Steroide

Es gibt spezifischere und maßgeschneiderte Tests, als Sie sie benötigen, wie Anti-Doping-Kontrollen. Wenn Sie CBD-Öl verwenden, um Kontrakturen zu behandeln oder Ihre sportliche Leistung zu verbessern, müssen Sie sich keine Sorgen machen. CBD wird von der WADA (Welt-Anti-Doping-Agentur) seit 2020 nicht mehr als Dopingsubstanz eingestuft.

positiv cbd

CBD ist ein Cannabis-Cannabinoid, also werde ich positiv auf Cannabis testen?

Was Drogentests erkennen, sind THC-Metaboliten. CBD-Öle müssen in der Regel strenge Vorschriften in Bezug auf den THC-Gehalt der Pflanze erfüllen, so dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass minimale Spuren von psychoaktivem Cannabinoid THC. Was Drogentests erkennen, sind THC-Metaboliten. CBD-Öle müssen in der Regel strenge Vorschriften in Bezug auf den THC-Gehalt der Pflanze erfüllen, so dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass minimale Spuren von psychoaktivem Cannabinoid THC.

Es kann auch ein falsches Positiv in einem Urintest sein, wenn das CBD, das Sie konsumieren, die folgenden Medikamente stört:

  • Dronabinol
  • Nichtsteriale entzündungshemmende Medikamente (NSIDS) wie Ibuprofen-Pantoprazol
  • Efavirenz

Es hängt von der Konzentration und Bioverfügbarkeit davon ab, wie Sie Ihr CBD konsumieren, werden Sie mehr oder weniger jenen THC-Mindestanforderungen ausgesetzt sein, die die 50 Nano Gramm pro Millimeter erreichen, die Urintests erkennen.

CBD-Drogentest

5. CBD kann Neurogenese stimulieren

Das Herstelleretikett teilt Ihnen den THC-Gehalt des Produkts mit. In jedem Fall ist es interessant, dass Sie selbst verstehen, woher Ihr CBD-Öl kommt und wie es extrahiert wurde, um sicherzustellen, dass der THC-Gehalt die gesetzliche Grenze erreicht.

Bei Higea CBD, zusätzlich zur Extraktion unserer Öle aus Hanfpflanzen, die genetisch nicht THC enthalten, testen wir unsere Öle einmal extrahiert, um sicherzustellen, dass sie mit den Vorschriften entsprechen. Um sicherzustellen, dass unsere Kunden keine unerwünschten Überraschungen bekommen, wenn sie zu einem Drogencheck erscheinen, haben wir uns selbst überprüft, dass wir bei der Durchführung verschiedener Cannabis-Screenings und der vollständigen CBD-Behandlung mit Higea CBD Öl,das Ergebnis war immer negativ.

Tests erkennen CBD

Gibt es spezifische Tests, um CBD zu erkennen?

Ja, Ihre Proben können an ein Labor geschickt werden, um cbd zu testen. Natürlich sucht niemand aktiv danach, und wenn festgestellt wird, dass seine Verwendung nicht kriminalisiert wird oder rechtliche Konsequenzen haben wird.

Kann topisches CBD bei einem Drogentest positiv getestet werden?

Regelmäßige Konsumenten von Marihuana in Joints, Pfeifen usw. wissen, dass sie positiv getestet werden können, wenn sie einen Drogentest machen müssen. Mit der Einführung von CBD hat sich der Anwendungsbereich jedoch auf topische Cannabisprodukte wie Körpercremes, Salben, Lotionen und Balsame erweitert. Daher fragen sich nun viele, ob topisches CBD in einem Drogentest positiv getestet werden kann.

Da sich die Cannabisindustrie weiterentwickelt und um innovative Möglichkeiten des Cannabiskonsums erweitert, ist es logisch zu fragen: Welche dieser neuen Produkte werden uns high machen oder in Ihrem Fall in einem Drogentest auftauchen?

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass CBD-Öl kein THC enthält. Je nach Quelle des Cannabis, das zur Herstellung des Öls verwendet wird, können einige Produkte jedoch Spuren von THC enthalten. Es ist sehr häufig, dass dies bei minderwertigen isolierten Ölen und Vollspektrum-Tinkturen passiert. Im Fall von Higea CBD messen wir die genaue Menge und sie liegt immer unter 0,1% unserer Produkte, das gesetzliche Maximum liegt bei 0,2%.

cbd topico

Stimmt es, dass topisches CBD bei einem Drogentest positiv getestet werden kann?

Es ist bekannt, dass der Konsum von Marihuana in einem Drogentest nachgewiesen werden kann. Das liegt daran, dass sich Cannabis in verschiedenen Teilen des Körpers anreichert, einschließlich Urin, Blut und sogar Haarfollikeln.

Darüber hinaus wird Cannabis in der Regel oral konsumiert, entweder durch Rauch, Dampf, Bonbons usw. Aus diesem Grund erscheint Marihuana in dieser Art von Beweismitteln. Was passiert jedoch, wenn wir mit Cannabis auf andere Weise experimentieren?

Das heißt, wenn wir statt einen Joint zu rauchen, eine Marihuana-Salbe, Creme, Lotion oder ein anderes topisches CBD-Produkt verwenden. Sie denken vielleicht, dass Sie bei einem Drogentest positiv getestet werden und am Ende Ihren Job verlieren werden.

Die Realität ist, dass aktuelles CBD nicht im Drogentest auftaucht. Was in diesem Fall passiert, ist, dass Ihre Haut wie ein Schutzschild zwischen der Außenwelt und dem Innenleben Ihres Körpers wirkt, wenn Sie topische Marihuana-Produkte verwenden.

cbd Bluttest

CBD gelangt nicht in die Blutbahn

Obwohl THC, CBD und andere Cannabinoide in Marihuana-Lotion, -Creme oder -Salbe enthalten sind und in die Haut aufgenommen werden, gelangen sie nicht in den Blutkreislauf. Diese Cannabinoide erreichen auch nicht das Gehirn, wo THC seine charakteristische psychoaktive Wirkung verursacht. Daher kann ein Drogentest es nicht nachweisen.

In der Tat gibt es keine Möglichkeit für THC, in den Blutkreislauf zu gelangen, da es nicht oral konsumiert wird. Das Gleiche gilt nicht für transdermale Pflaster, die die einzige Ausnahme zu topischem CBD darstellen.

Mit anderen Worten: Diese Pflaster funktionieren ähnlich wie Nikotinpflaster, indem sie THC oder CBD durch die Hautbarriere in den Blutkreislauf und das Gehirn abgeben. Dank dessen kann der Benutzer die psychoaktiven Effekte erleben. Wenn Sie also diese transdermalen THC-Pflaster verwenden und einen Marihuana-Test machen, werden Sie positiv auf Cannabis getestet.

Wie kann man vermeiden, positiv auf Marihuana zu testen?

Wenn Sie ein regelmäßiger Nutzer von topischem CBD sind oder sogar regelmäßig Haschisch kaufen, werden Ihnen die folgenden Tipps helfen, einen positiven Drogentest zu vermeiden.

  • Zuallererst ist es wichtig, dass Sie eine gründliche Recherche durchführen, um festzustellen, dass die Marihuana-Salbe, die Sie verwenden, von Qualität ist, und dass das Unternehmen legitim ist.
  • Sie müssen auch sicherstellen, dass das CBD-Öl ein Produkt ist, das aus einer brauchbaren industriellen Hanfversorgung gewonnen wird, und dass es sich nicht um eine minderwertige Tinktur handelt.
  • Darüber hinaus ist es eine gute Idee, Fragen über die Verarbeitungstechniken von CBD-Produkten zu stellen, um die Möglichkeit einer Kreuzkontamination auszuschließen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Cannabiskonsumenten aus zweiter Hand oder den Kontakt mit Ihren Haaren durch THC-Konsumenten.
  • Vermeiden Sie auch die Verwendung von transdermalen Pflastern, die THC enthalten, da diese die Substanz in den Blutkreislauf bringen.
cbd thc aktuell

Kombination von CBD-Ölen mit THC

In der am Lautenberg Center durchgeführten Forschung wurde festgestellt, dass CBD in Kombination mit anderen Cannabis-Pflanzenstoffen, die aus einem Vollsortiment-Produkt extrahiert wurden, bei der Behandlung von Entzündungen und Schmerzen effektiver war als ein reines CBD-Produkt.

Vollspektrums-Produkte, d.h. solche, die THC enthalten, werden am häufigsten für diesen Zweck verwendet. Wie Sie oben gelesen haben, ist es unwahrscheinlich, dass unsere Higea CBD-Breitbandöle in einem Drogentest positiv getestet werden, da es das Cannabinoid THC ist, auf das getestet wird.

cbd topischer Alkohol

Fazit

Schließlich, denken Sie an topisches CBD auf die gleiche Weise wie an Alkohol. Das heißt, nur durch den Konsum von Alkohol steigt Ihr Blutalkoholgehalt. Daher können Sie sich nicht betrinken, indem Sie Whiskey oder Bier auf Ihren Oberschenkel reiben.

Dasselbe gilt für Marihuana, da THC nur durch orale Einnahme, Verbrennung oder durch ein spezielles transdermales Pflaster in den Blutkreislauf gelangen kann. Wenn Sie also nur topisches Cannabis verwenden und nicht rauchen, oder essbares CBD oder CBD-Öle mit zertifizierten Labortests verwenden, werden Sie kein Problem haben, einen Drogentest zu machen.

Wenn Sie CBD gerne oral konsumieren, können Sie die anderen Kategorien überspringen, bevor Sie den Test machen. Theoretisch ist es relativ unmöglich, bei einem Marihuana-Test mit topischem CBD ein falsches Positiv zu erhalten, wenn es sich um reines CBD handelt, das weniger als 0,2 % THC enthält.

Da CBD-Produkte jedoch noch nicht vollständig reguliert sind, gibt es keine wirkliche Garantie, dass ein Produkt hochwertiges, reines CBD-Öl enthält oder dass seine Konzentration auf einem sicheren oder wirksamen Niveau liegt.

Folglich ist es am besten, sicher zu sein, Vorsicht walten zu lassen und gründlich zu recherchieren, wenn Sie hochwertiges aktuelles CBD kaufen. Dies ist die einzige Möglichkeit, seine Reinheit zu garantieren, besonders wenn Sie einen Cannabistest machen müssen.

Verwandte Artikel

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

Suscríbete y recibe un
10%DE DESCUENTO

Suscríbete y recibe un

10%DE DESCUENTO

Sólo por suscribirte a la lista de correo, recibirás inmediatamente un código descuento de un 10% para tu próxima compra

¡Te ha suscrito correctamente! Utiliza tu código HIGEA10 para recibir el descuento

0
Tu compra
Abrir chat