Kostenloser Versand für alle Bestellungen auf der Halbinsel!

Adenosin, Schlaf und CBD

In diesem Artikel werden wir über Adenosin, Schlaf und CBD sprechen, da sie alle miteinander verbunden sind. Wir werden auch sehen, was mit Adenosindesaminase und Adenosintriphosphat gemeint ist.

Nur wenige Menschen wissen heute, was Adenosin ist und wie wichtig es für die Qualität des Schlafes ist. Daher werden wir nun diese Fragen beantworten und ihre Beziehung zu CBD analysieren.

Was ist Adenosin und wofür wird es verwendet?

Adenosin ist ein Molekül, das in jeder Zelle unseres Körpers vorkommt. Es interagiert schnell mit Phosphat und erzeugt dabei unter anderem Adenosinmonophosphat und Adenosintriphosphat. Adenosinmonophosphat ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Gürtelrose oder Herpes-Zoster-Infektionen sowie von Porphyria cutanea tarda, einer Bluterkrankung.

Adenosintriphosphat wird zur Steigerung der Muskelenergie verwendet. Es wird auch zur Behandlung von akutem Nierenversagen, Multiorganversagen, pulmonaler Hypertonie und Mukoviszidose eingesetzt. Es wird sogar zur Behandlung von Lungenkrebs, zur Gewichtsabnahme und zur Blutdruckkontrolle bei Narkosen und Operationen eingesetzt.

Adenosintriphosphat wird häufig für kardiale Stresstests verwendet. Adenosin wird Patienten intravenös verabreicht, um chirurgische und Nervenschmerzen, pulmonale Hypertonie und bestimmte Arten von Herzrhythmusstörungen zu behandeln.

Zur Behandlung von Nervenschmerzen wird Adenosin in den Bereich um das Rückenmark injiziert. Zu den mit Adenosinphosphat behandelten Krankheiten gehören:

  • Krampfadern (Varizen)
  • Schleimbeutelentzündung
  • Schmerzen und Entzündungen von Sehnen(Tendinitis)
  • Juckreiz
  • Multiple Sklerose
  • Neuropathie
  • Gürtelrose (Herpes-Zoster-Infektion)
  • Fieberbläschen und Genitalherpes (Herpes-simplex-Infektionen)
  • Schlechte Blutzirkulation

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Was ist Adenosin-Desaminase?

Es handelt sich um ein Enzym, das am Purinstoffwechsel beteiligt ist und dessen Hauptfunktion in der Entwicklung und Aufrechterhaltung des Immunsystems des Menschen besteht. Trotzdem versteht die Wissenschaft die physiologische Rolle der Adenosin-Desaminase noch immer nicht vollständig.

Ein Adenosin-Desaminase-Test wird durchgeführt, um eine mögliche Infektion mit Mycobacterium tuberculosis zu bestätigen oder auszuschließen. Das heißt, um Tuberkulose zu diagnostizieren, aber es wird auch durchgeführt, um die Informationen in anderen biologischen Flüssigkeiten zu erkennen. Dieser Test wird auch empfohlen, wenn der Verdacht auf einen Adenosin-Deaminase-Mangel besteht.

Ein Test ist unerlässlich, wenn eine Person Schmerzen in der Brust, Husten oder Atembeschwerden hat. Die für eine solche Analyse benötigte Probe ist die Pleuraflüssigkeit, die durch eine als “Thorazentese” bezeichnete Methode gewonnen wird. Manchmal kann die Probe auch aus anderen biologischen Flüssigkeiten gewonnen werden.

Adenosin

Wie wirkt Adenosin?

Adenosin als Antiarrhythmikum verhindert Herzrhythmusstörungen, indem es fehlerhafte Schaltkreise im Herzen blockiert. Bei Menschen mit fortgeschrittenem Krebs kann Adenosintriphosphat (ATP) den Veränderungen im Energiestoffwechsel, die zu Gewichtsverlust führen, entgegenwirken.

Adenosin ist dafür bekannt, dass es bei der Behandlung bestimmter Arten von Herzrhythmusstörungen wirksam ist. Dies kann durch ein intravenöses Medikament geschehen, das nur auf Rezept erhältlich ist.

Es kann auch bei der Behandlung von Gewichtsverlust bei Menschen mit fortgeschrittenem Krebs nützlich sein. Bei Menschen mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs und anderen Krebsarten scheint intravenöses Adenosintriphosphat den Appetit, die Nahrungsaufnahme und die Lebensqualität zu verbessern.

Schlechte Durchblutung verursacht Wunden, die vor allem an den Beinen auftreten und als venöse Stauungsgeschwüre bezeichnet werden. Flüssigkeitsansammlungen, Juckreiz, Schwellungen und Rötungen, die durch diese Geschwüre verursacht werden, können mit intramuskulärem Adenosinmonophosphat gelindert werden.

Obwohl es nicht genügend Beweise gibt, ist es möglich, dass eine Herpes-Zoster-Infektion mit einer Injektion von Adenosinmonophosphat in den Muskel behandelt werden kann. Es kann sogar die mit dieser Infektion verbundenen Nervenschmerzen verhindern.

Intramuskuläres Monophosphat kann bei der Behandlung anderer Arten von Herpesinfektionen wirksam sein, aber auch hier ist die Forschung begrenzt.

Was sind die Nebenwirkungen?

Wenn Adenosin von qualifizierten Gesundheitsdienstleistern per Injektion verabreicht wird, scheint es für die meisten Menschen sicher zu sein. In hohen Dosen kann es Atemprobleme und Brustschmerzen verursachen.

Mögliche Nebenwirkungen sind:

Adenosin cbd

Adenosin-Indikationen

Es gibt einige besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen, die bei der Verwendung von Adenosin als Arzneimittel zu beachten sind. So ist zum Beispiel die Verwendung in der Stillzeit und in der Schwangerschaft noch nicht ausreichend erforscht, so dass die Verwendung in diesen Phasen vermieden werden sollte.

Andererseits kann Adenosintriphosphat einen Anstieg des Harnsäurespiegels im Blut und Urin verursachen. Mit anderen Worten: Es kann zu Gicht führen. Gicht verursacht geschwollene, empfindliche Gelenke. Am häufigsten ist das Gelenk an der Basis der Großzehe betroffen.

Darüber hinaus kann Adenosintriphosphat Beschwerden in der Brust verursachen und den Blutfluss zum Herzen einschränken. Es kann auch die Symptome von Herzkrankheiten wie Brustbeschwerden und Herzinfarkt verschlimmern.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

  • Dipyridamol. Um Adenosin loszuwerden, baut der Körper es ab. Dipyrfidamol kann den Abbau von Adenosin verhindern. Ein verminderter Abbau von Adenosin kann zu Herzproblemen führen. Wenn Sie Dipyridamol einnehmen, sollten Sie daher kein Adenosin einnehmen.
  • Medikamente gegen Gicht. Gicht wird durch die Bildung von Harnsäurekristallen in den Gelenken verursacht. Wie bereits erwähnt, kann Adenosin den Harnsäurespiegel im Körper erhöhen und damit die Wirksamkeit von Gichtbehandlungen verringern.
  • Carbamazepin. Adenosin hat die Fähigkeit, den Herzschlag zu verlangsamen. Wenn Carbamazepin mit Adenosin kombiniert wird, kann das Herz zu langsam schlagen. Wenn Sie Carbamazepin einnehmen, sollten Sie daher Adenosin vermeiden.
  • Methylxanthine. Diese Medikamente können die Wirkung von Adenosin blockieren. Ärzte verwenden Adenosin häufig, um einen Herztest durchzuführen. Mindestens 24 Stunden vor einem Herzbelastungstest sollten Sie keinen schwarzen Tee oder andere koffeinhaltige Lebensmittel trinken. Aminophyllin, Koffein und Theophyllin sind Beispiele für Methylxanthine.
adenosin schlaf cbd

Adenosin, Schlaf und CBD Wie hängen sie zusammen?

Wie bereits erwähnt, ist Adenosin eine Art Molekül, das natürlicherweise in allen Zellen des Körpers vorkommt. Esgilt als einer der chemischen Botenstoffe oder Neurotransmitter des Gehirns und dient der Energieübertragung innerhalb der Zellen, indem es Moleküle wie Adenosintriphosphat und Adenosindiphosphat produziert.

Adenosin hat sich als hervorragendes natürliches Schmerzmittel erwiesen, insbesondere weil es die Fähigkeit besitzt, die Blutgefäße zu öffnen und unter anderem den Herzrhythmus zu regulieren.

Die Kombination von Adenin, einem Molekül auf Stickstoffbasis, und Ribose, einem Zucker, ermöglicht die Herstellung von Adenosin im Körper. Adenosin ist sowohl ein Xanthinmolekül als auch ein Neurotransmitter. Adenosin ist in der DNA und RNA jeder Zelle des menschlichen Körpers enthalten.

Wie wirkt sich Adenosin auf die Schlafqualität aus?

Adenosin ist ein Neurotransmitter und Neuromodulator, der das komplizierte Schlafverhalten, insbesondere den Schlafbeginn, beeinflusst. Es spielt eine wichtige Rolle bei vielen Stoffwechselprozessen.

Es fungiert als hemmender Neurotransmitter im Gehirn, was bedeutet, dass es als Beruhigungsmittel für das zentrale Nervensystem wirkt. Darüber hinaus kann es auch viele Prozesse hemmen, die mit dem Wachsein zusammenhängen. Der Adenosinspiegel im Gehirn steigt stündlich an, während man wach ist, und man nimmt an, dass dies die Ursache für die erhöhte Schläfrigkeit ist, wenn man länger wach bleibt.

Der Adenosinspiegel steigt während des Wachzustandes in den Teilen des Gehirns, die für die Stimulierung der Erregung entscheidend sind, stetig an, insbesondere im retikulären aktivierenden System im Hirnstamm. Adenosin vermindert die Erregung und fördert in hohen Mengen die Müdigkeit. Während des Schlafs sinkt dann der Adenosinspiegel.

Daher haben Wissenschaftler lange Zeit angenommen, dass hohe Adenosinspiegel für den Schlaf verantwortlich sind. Koffein, das in Kaffee, Tee und anderen Getränken enthalten ist, ist ein chemisches Xanthin, das dem Adenosin ähnelt. Koffein wirkt schlafhemmend, indem es die Wirkung von Adenosin im Gehirn blockiert, das die Wachsamkeit erhöht. Mit anderen Worten: Wenn Sie Koffein trinken, versucht Ihr Körper, Ihr Gehirn zu stimulieren, indem er die Verarbeitung von Adenosin blockiert.

Adenosin-Schlafphasen

Adenosin und die Phasen des Schlafs

Das Gehirn eines schlafenden Menschen bleibt während der verschiedenen Phasen des Schlafs aktiv. Alle diese Schlafstadien dienen unterschiedlichen Funktionen der Erholung und Verjüngung. Im Stadium 1 des Schlafs verlangsamen sich beispielsweise Puls und Atmung, während sich die Muskeln entspannen und zusammenziehen.

Im Stadium 2 des Schlafs sinkt die Körpertemperatur, und Herzfrequenz und Atmung verlangsamen sich noch mehr. Außerdem hört in dieser Phase die Augenbewegung auf.

In Phase 3 erleben Sie den Tiefschlaf, den Sie brauchen, um erholt aufzuwachen. Ihre Atmung und Ihre Herzfrequenz sind auf dem niedrigsten Stand, und es kann Ihnen schwer fallen, aufzuwachen.

Im REM-Schlaf bewegen sich die Augen schnell und die Atmung ist schnell und unregelmäßig. In dieser Phase sind Ihre Herzfrequenz und Ihr Blutdruck ähnlich wie im Wachzustand. In dieser Phase träumt man, aber die Zeit, die man in der REM-Phase verbringt, nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Sie fragen sich vielleicht: Wie hängt Adenosin mit den Schlafstadien zusammen? Forscher haben herausgefunden, dass die Geschwindigkeit des Adenosinstoffwechsels die Qualität des Tiefschlafs direkt zu beeinflussen oder zu bestimmen scheint. Sie kann sogar die Anfälligkeit einer Person für Schlafentzug beeinflussen.

CBD und Adenosin

CBD-Cannabidiol steuert mehrere Nicht-Cannabinoid-Rezeptoren und Ionenkanäle. Es hat jedoch nur eine geringe Affinität für einen der beiden Cannabinoidrezeptoren (CB1 und CB2). Es hat auch rezeptorunabhängige Funktionen, wie die Verzögerung der “Wiederaufnahme” endogener Neurotransmitter wie Anandamid und Adenosin und die Stimulierung oder Hemmung der Bindungswirkung einiger G-Protein-gekoppelter Rezeptoren.

Außerdem sind die entzündungshemmenden und angstlösenden Eigenschaften von CBD teilweise auf die Hemmung der Adenosin-Wiederaufnahme zurückzuführen. CBD erhöht den Adenosinspiegel im Gehirn, indem es die Wiederaufnahme dieses Neurotransmitters verzögert, was die Aktivierung des Adenosinrezeptors moduliert.

Adenosin-A1A- und-A2A-Rezeptoren regulieren den myokardialen Sauerstoffverbrauch und den koronaren Blutfluss. Aus diesem Grund sind Adenosinrezeptoren für die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems wichtig. Darüber hinaus haben diese Rezeptoren entzündungshemmende Eigenschaften im gesamten Körper.

adenosin cbd öl

Wie beeinflusst CBD den Schlaf?

Das wachsende öffentliche Interesse an den Vorteilen von medizinischem Marihuana, insbesondere von CBD, hat dazu geführt, dass Wissenschaftler in den letzten zehn Jahren die Wirkung von CBD untersucht haben. Vorläufigen Forschungsergebnissen zufolge kann CBD in hohen Dosen den Schlaf fördern.

Untersuchungen über die therapeutische Wirkung von CBD haben ergeben, dass eine CBD-Dosis von 160 Milligramm aus einer zuverlässigen Quelle die Schlafdauer im Vergleich zu einem Placebo verbessert. Die Forscher fanden auch heraus, dass Placebo, 5 mg des Schlafmittels Nitrazepam und 40, 80 und 160 mg CBD den Probanden beim Einschlafen halfen.

Cortisol, das so genannte Stresshormon, erreicht in der Regel am Morgen seinen Höhepunkt. Bei Menschen, die unter Schlaflosigkeit leiden, kann der Cortisolspiegel in der Nacht jedoch erhöht sein. Ein hoher Cortisolspiegel in der Nacht kann dazu führen, dass Sie häufiger aufwachen, auch wenn Sie nicht unter Schlaflosigkeit leiden.

Die gute Nachricht ist, dass Forscher in einer Studie über die Wirkung von CBD herausgefunden haben, dass der Cortisolspiegel von Probanden, die 300 oder 600 mg CBD-Öl zu sich nahmen, drastisch sank. Diese Ergebnisse zeigen, dass CBD die Freisetzung von Cortisol hemmt, so dass es als Beruhigungsmittel wirken kann.

Verwandte Artikel

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

Suscríbete y recibe un
10%DE DESCUENTO

Suscríbete y recibe un

10%DE DESCUENTO

Sólo por suscribirte a la lista de correo, recibirás inmediatamente un código descuento de un 10% para tu próxima compra

¡Te ha suscrito correctamente! Utiliza tu código HIGEA10 para recibir el descuento

0
Tu compra
Abrir chat