Kostenloser Versand für alle Bestellungen auf der Halbinsel!

Entzündungshemmende Creme für Epicondylitis

In diesem Artikel sprechen wir über Epicondylitis oder Tennisarm, eine Erkrankung, die hauptsächlich Menschen betrifft, die kontinuierliche Bewegungen mit dem Ellenbogen ausführen. Wir werden sehen, was sind die Ursachen, die diesen Zustand erzeugen, und die Symptome, die erlebt werden. Wir werden auch über die Verwendung von entzündungshemmenden Creme für Epicondylitis und seine Auswirkungen sprechen. Wenn Sie mehr über andere Beschwerden wissen wollen und zum Beispiel wissen wollen, wie Sie eine entzündungshemmende Creme bei einem verstauchten Knöchel verwenden können oder die beste entzündungshemmende Creme bei Sehnenentzündung, können Sie es in einem anderen Artikel dieser Kategorie lesen.

Es ist erwähnenswert, dass diese entzündungshemmenden Cremes auch häufig bei der Behandlung von Plantarfasziitis eingesetzt werden. Auch viele Spezialisten für das Karpaltunnelsyndrom empfehlen die Verwendung solcher Cremes.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Was ist eine Epicondylitis?

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, betrifft der Tennisarm nicht nur Tennisspieler. Die Epicondylitis ist die häufigste Ursache für Schmerzen im Ellenbogen und wird vermutlich durch kleine Risse in den Sehnen verursacht , die die Unterarmmuskeln mit dem Armknochen am Ellenbogengelenk verbinden.

Zur Diagnose der Epicondylitis werden eine Anamnese und eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Es können jedoch zusätzliche Tests erforderlich sein, um andere mögliche Ursachen für die Schmerzen im seitlichen Ellenbogen auszuschließen, wie sie auch genannt werden.

So ernst dieser Zustand auch klingt, der Tennisarm kann konservativ behandelt werden, indem man sich ausruht, eine Unterarmschiene trägt und eine entzündungshemmende Epicondylitis-Creme aufträgt.

entzündungshemmende Epicondylitis-Creme

Was verursacht eine Epicondylitis?

Der Tennisellenbogen wird durch ein Problem mit der Sehne des Musculus extensor carpi radialis brevis verursacht. Dies ist die Sehne, die mit dem lateralen Epikondylus, dem äußeren Teil des Ellenbogenknochens, verbunden ist. Der medizinische Fachbegriff für den Tennisarm ist laterale Epicondylitis. An dieser Sehne befindet sich die Muskelansatzstelle, die das Anheben des Handgelenks nach hinten ermöglicht, was als “Handgelenksextension” bezeichnet wird.

Auch wenn es anders erscheinen mag, handelt es sich bei der Epicondylitis nicht nur um eine “Sehnenentzündung”, wie manche Menschen glauben. Ärzte haben herausgefunden, dass mikroskopisch kleine Risse in der Sehne auftreten, die durch die wiederholte Bewegung nicht vollständig verheilt sind. Dies führt zu einer degenerativen Phase oder Abnutzung, die Schmerzen und Empfindlichkeit an der Außenseite des Ellenbogens erzeugt.

Wer ist am meisten gefährdet, einen Tennisarm zu bekommen?

Obwohl der Tennisarm von selbst auftreten kann, gibt es zwei Gruppen von Menschen, die besonders anfällig für die Erkrankung sind:

Athleten

Epicondylitis ist eine häufige Erkrankung bei Sportlern, besonders bei denen, die Schlägersportarten betreiben. In der Tat betrifft der Tennisarm etwa ein Drittel der Amateur-Tennisspieler irgendwann in ihrer Laufbahn. Es ist auch häufig bei Golfern, Fechtern und anderen Menschen, die Sport treiben.

Manuelle Arbeiter

Eine Epicondylitis tritt eher bei Menschen auf , die manuelle Arbeit verrichten. Zu diesem Segment gehören Klempner, Maler, Gärtner und Schreiner.

Trotz der obigen Ausführungen kann eine Epicondylitis durch einen direkten Schlag auf den Ellenbogen verursacht werden. Auch aus anderen Situationen, die wiederholtes Greifen und sich wiederholende Bewegungen beinhalten. Dies führt zu einer Entzündung der Sehne, allerdings ist ein Trauma eine seltenere Ursache.

cbd tennis ellbogen

Was sind die Symptome einer Epicondylitis?

Im Folgenden sind die häufigsten Symptome einer Epicondylitis aufgeführt:

  • Schmerzen oder brennendes Gefühl an der Außenseite des Ellenbogens, das sich bei jedem Greifen oder Anheben des Ellenbogens verschlimmert.
  • Der Schmerz beginnt meist im Ellenbogen und breitet sich dann auf den Unterarm aus.
  • Menschen mit Tennisarm erleben oft einen Kraftverlust beim Halten von Gegenständen.

Der Schmerz, der durch eine Epicondylitis verursacht wird, entwickelt sich in der Regel allmählich im Laufe der Zeit, er kann aber auch abrupt auftreten. Darüber hinaus kann die Intensität der Schmerzen sehr unterschiedlich sein, von mäßig bis stark, oder sogar behindernd.

Tennisarm entzündungshemmende Creme

Behandlung bei Tennisarm

Meistens wird die Epicondylitis mit schnellen, nicht-operativen Maßnahmen behandelt. Darüber hinaus sprechen die meisten Menschen, die eine entzündungshemmende Creme für Epicondylitis verwenden, mit genügend Zeit gut darauf an. Das heißt, der Tennisarm kann mit einem oder mehreren der folgenden Verfahren behandelt werden:

  • Ruhe und Beendigung der Aktivität. Die Unterbrechung oder starke Einschränkung von Aktivitäten, die die Erkrankung verursachen oder verschlimmern, oft für mehrere Wochen, ist ein wichtiger erster Schritt zur Genesung von Epicondylitis.
  • Medikamente. Nach ärztlicher Anweisung kann die Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika helfen, Entzündungen und Schmerzen zu reduzieren.
  • Orthopädisches Gerät. Das Tragen eines Bandes über der Rückseite des Unterarmmuskels, direkt unterhalb des Ellenbogens, kann helfen, die Spannung auf die Sehnen und Muskeln zu verringern.
  • Physiotherapie. Das Dehnen und Kräftigen der Unterarmmuskulatur sowie die Durchführung einer Epicondylitis-Selbstmassage mitEis, Wärme und Ultraschall helfen ebenfalls, die Muskelfunktion zu verbessern und die Heilung zu beschleunigen.
Behandlung des Tennisarmes

Entzündungshemmende Creme für Epicondylitis

Eine weitere empfohlene Behandlungsoption für den Tennisarm ist eine entzündungshemmende Creme für Epicondylitis. Wie bereits erwähnt, können diese Arten von Cremes auch zur Behandlung von Plantarfasziitis verwendet werden, obwohl sie hauptsächlich auf das Ellenbogengelenk wirken.

Nicht nur das, die neuen Cremes von Higea CBD, sind hochwirksam, um Gelenkschmerzen zu verhindern. Dies sind CBD-angereicherte Cremes, die zur Bekämpfung der durch Epicondylitis verursachten Entzündung entwickelt wurden. Neben dem Tennisarm kann die entzündungshemmende CBD-Creme von Hygea auch bei anderen Erkrankungen eingesetzt werden, z. B. bei folgenden:

Es ist eine Tatsache, dass Gelenkschmerzen, und insbesondere die durch den Tennisarm verursachten, eine Menge Beschwerden verursachen, die mit einer entzündungshemmenden Creme für Epicondylitis effektiv reduziert werden können.

Was die Anwendung dieser Epicondylitis-Behandlungscreme betrifft, so wird empfohlen, sie 3 bis 4 Mal täglich über mindestens 7 Tage anzuwenden. Die Creme wirkt, indem sie eine sofortige Linderung der Schmerzen, Entzündungen und Beschwerden des Tennisarms und aller anderen Erkrankungen bietet.

Sie können diese entzündungshemmende CBD-Creme sogar vor jeder Aktivität verwenden, bei der Sie die betroffenen Bereiche bewegen müssen. Achten Sie beim Auftragen der Creme darauf, dass Sie den Ellenbogenbereich sanft massieren, um die maximale Wirkung zu erzielen.

Verwandte Artikel

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Kauf.

Suscríbete y recibe un
10%DE DESCUENTO

Suscríbete y recibe un

10%DE DESCUENTO

Sólo por suscribirte a la lista de correo, recibirás inmediatamente un código descuento de un 10% para tu próxima compra

¡Te ha suscrito correctamente! Utiliza tu código HIGEA10 para recibir el descuento

0
Tu compra
Abrir chat